Gault Millau

Pressetext

Der "Stern" war stets das Flaggschiff der traditionellen Bündner Küche in der Kantonshauptstadt. Die bekannten Gerichte, die seit Jahrzehnten auf der Karte stehen, zeigen auch in schwierigen Zeiten Konstanz auf hohem Niveau. In den letzten Jahren hat jetzt aber auch die gepflegte klassische Küche einen bemerkenswerten Aufschwung genommen, ja gar einen Quantensprung gemacht. Verantwortlich dafür sind Patron Adrian K. Müller, ein Hotelier mit Leib und Seele, und sein Küchenchef Martin Brunner.
Der Clou des Menüs etwa war ein telerdeckender (!) Sauerkraut-Ravioli mit Wachtelbrüstchen im Speckmantel: spektakulär und handwerklich tadellos. Eine Inovation auch die kleine Erfrischung um die Passionsfrucht, die statt einem Sorbet für Auflockerung sorgte. Beste Gourmetküche verkörpert die Entenvariation mit hausgemachtem Feigenchutney. Der im Glas servierte Orangen-Kürbiscappucino gefiel dank wohldosierter, feiner Schärfe. Perfekt Kross gebraten wurde der Wolfsbarsch aufgetragen; dem Paellareis dazu konnte man nur die viel zu grosszügige Portionierung vorwerfen.

Einen gefälligen Schluss machten ein knusperiges Mandelcannelloni mit Mokkamousse und der Espresse-Espuma. So ist der "Stern" mehr denn je eine Zierde am Churer Gastronomiehimmel. Das ist uns ohne Wenn und Aber einen zusätzlichen Punkt wert.


4.inc.teaser.jpg
 
Romantik Hotels  Swiss Historic  Q
Romantik Hotel Stern   Reichsgasse 11   7000 Chur   T +41 81 258 57 57   info@stern-chur.ch